yin/yang – die dualität im feng shui

Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: „Wo Licht ist, da ist auch Schatten.“

Alles auf der Welt ist demnach polar und hat zwei Seiten, welche man als Yin und als Yang bezeichnet. Unser Leben läuft zwischen entgegen gesetzten Polen ab. Anstatt um ein „Entweder-oder“, wie oft in unserer Kultur, geht es im chinesischen Denken mehr um ein „Sowohl-als-auch“.

Zwei sich widersprechende Meinungen bringen demnach oft nur zwei Seiten ein und derselben Sache zum Ausdruck. Diese Denkweise ist ein wichtiger Aspekt von Feng Shui. Es wird dort immer versucht, Harmonie zwischen den Gegensätzen herzustellen, so dass nicht eine Seite dominiert.

yin und yang zuordnungen

yin

weiblich
instabil
fließend
passiv
negativ
Trauer
Nacht
vorübergehend
dunkel
feucht
Schatten
warm

yang

männlich
fest
solide
aktiv
positiv
Glück
Tag
dauerhaft
hell
trocken
Sonne
kalt

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com